DER WEITENDORF BLOG

Aktuelles, Wissenswertes und Kurzweiliges rund um die Themen Software und das Bauwesen
Der Blog der Weitendorf Software GmbH

Der Blog der Weitendorf Software GmbH

Geofachdaten

Die Weitendorf Software bietet Gebäudeverzeichnisse an. Die Gebäudeverzeichnisse werden fortlaufend aktualisiert und erweitert. Optional liefern wir Ihnen gegen eine jährliche Gebühr das aktuelle Gebäudeverzeichnis. Die von uns angebotenen Gebäudeverzeichnisse können Sie mit Ihren eigenen Daten (z.B. der Gebäudenutzung, verschiedenste Daten zur Liegenschaft usw.) anreichern. Eine optionale Anreicherung der Gebäudeverzeichnisse mit zusätzlichen Geofachdaten durch die Weitendorf Software GmbH im Rahmen einer auftragsbezogenen Dienstleitung bieten wir Ihnen gern gegen eine Gebühr an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Versionen 2020 erschienen

Zum 01.11.2019 sind die neuen Versionen "Aufgabenverwaltung 2020", "bb-digital 2020" und "bb-digital Xpress 2020" erschienen.

Die Module oder Updates auf die Version 2020 können ab sofort erworben werden:
- Informationen zu den Updates finden Sie hier ...
- Informationen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie im Online-Shop ...

Mieten statt kaufen

"bb-digital 365" ist eine Zusammenstellung von bautechnischen Berechnungs- modulen, die den Ingenieur bei der täglichen Arbeit unterstützt. Sie müssen kein Modul erwerben, sind flexibel in der Wahl der Module und nutzen "bb-digital 365" für 365 Tage immer in der aktuellsten Fassung.
"bb-digital 365" beinhaltet Module aus den Bereichen Statik und Festigkeitslehre, Lastannahmen, Beton- und Stahlbeton, Stahlfaserbeton, Porenbeton, Holzbau, Stahlbau, Metallleichtbau und Regenwassermanagement nach den deutschen Eurocode-Normen zu einem besonders attraktivem Preis. mehr...

Industriefußböden Stahlfaserbeton, DBV Merkblatt

Um den Stahlfaserbeton breiter anwenden zu können, erarbeitete der DBV das Merkblatt „Stahlfaserbeton“ mit allgemeinen Bemessungsregeln. Das DBV-Merkblatt nimmt eine Klassifizierung des Stahlfaserbetons in Faserbetonklassen vor. Damit liegt erstmals ein genormter Baustoff "Stahlfaserbeton" vor. Industrieböden nach DBV-Merkblatt und DIN EN 1992-1-1 übernehmen keine tragende oder aussteifende Funktion, d. h. Industriefußböden sind von aufgehenden tragenden Bauteilen durch Bewegungsfugen entkoppelt.
Das Modul bemisst nichttragende Industriefußböden aus Stahlfaserbeton auf der Basis der plastischen Fließlinientheorie gemäß DIN EN 1992-1-1 und dem DBV-Merkblatt. Der Stahlfaserbeton wird vom Planer über die Leistungsklassen festgelegt. Die Teilsicherheitsbeiwerte können entweder nach DBV-Merkblatt oder nach DIN EN 1990 und DIN EN 1992-1-1 gewählt werden. mehr....

Europaweite Schnee- und Windlastermittlung

Wir bieten seit 2009 ausgereifte, komfortable und durchgängige Module zur Ermittung der Schnee- und Windlasten für Europa. Die Schnee- und Windlasten können für die Länder Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich sowie für die Überseedépartement's Guadeloupe, Guyane, Martinique und Réunion, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Liechtenstein, die Slowakische Republik, Slowenien, Spanien sowie die Balearen und die Kanarische Inseln, die Tschechische Republik, Ungarn, das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie für die Isle of Man, die Kanalinseln Guernsey und Jersey, und Zypern ermittelt werden. Die Suche des Gebäudestandortes erfolgt durchgängig über Postleitzahl oder Ortsnamen. Die Schnee- und Windlasten können für viele Baukörperformen ermittelt werden.
Neben der Möglichkeit, die Module käuflich zu erwerben, bieten wir unsere Module auch zur Miete für 365 Tage an.

Erdbebenuntersuchungen in Italien

In Italien müssen alle Neubauten erdbebensicher gebaut werden. Das neue Modul ermittelt für jeden Standort in Italien die für das Antwortspektrum erforderlichen Parameter. Dabei wird auf ein 7,5 km x 7,5 km Geodaten-Raster zurückgegriffen. Daraus ergibt sich für jeden Gebäudestandort eine genaue Betrachtung der Erdbebeneinwirkung. Die Parameter für das Antwortspektrum können für eine Wiederkehrperiode von 30, 50, 72, 101, 140, 201, 475, 975 oder 2475 Jahren ermittelt werden. Letztere Wiederkehrperioden sind sicherlich für historische Gebäude von Interesse. Der Gebäudestandort kann entweder über die Postleitzahl oder den Ortsnamen definiert werden. Sollen die Erdbebenparameter für das Antwort- spektrum genau ermitteln, kann auch die vom Nutzer angegebene geografische Breite und Länge des Gebäudestandorts herangezogen werden. Das Modul greift auf über 290.000 Erdbebenparameter zurück. mehr...

115 Jahre Eisenbeton- und Stahlbetonbau

Im Jahr 1904 wurden vom Verband Deutscher Architekten und dem Deutschen Ingenieurverein sowie dem Deutschen Betonverein erstmals vorläufige Leitsätze für die Vorbereitung, Ausführung und Prüfung von Eisenbetonbauten veröffentlicht. Diese Leitsätze mündeten 1925 in der Erstausgabe der DIN 1045.
Die Erstausgabe der DIN 1045 beschrieb das sogenannte n-Verfahren, welches bis Ende 1971 Bestandteil der DIN 1045 war. Das Verfahren wurde auch in Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Österreich und der damaligen Tschechoslowakei angewendet.
Die Bemessung von Stahlbeton-Querschnitten mit globaler Sicherheit wurde in Deutschland erstmals im Jahr 1972 zugelassen (Normengeneration 1972-2001). Das Bemessungsverfahren mit Teilsicherheitsbeiwerten wurde in DIN 1045-1: 2001-07 erstmals eingeführt und ist seit 2011 in DIN EN 1992 ebenfalls Bestandteil der aktuelle Norm. mehr...

Anhebung der Wertgrenzen für GWG

Wussten Sie schon, dass seit dem 01.01.2018 Investitionen bis 800 Euro im Jahr der Anschaffung in voller Höhe gewinnmindernd abgezogen werden können. Das heißt Betriebsausgaben bis 800 Euro können im Jahr der Anschaffung zu 100 % abgeschrieben werden.
Ab 2018 gelten für GWG neue Grenzen. Der untere Grenzwert gem. § 6 Abs. 2 und Abs. 2a EStG wird von 150 Euro auf 250 Euro angehoben. Der obere Grenzwert gem. § 6 Abs. 2 EStG wird von 410 Euro auf 800 Euro angehoben.

Webdesign

Modern und responsiv, wir haben die passende Web-Lösung für Sie. Für das Architekturbüro, für das Bauunternehmen, für das Ingenieurbüro, für den Handel, ... Durch unsere leistungsfähigen Softwarelösungen können wir Ihnen kostengünstig und schnell Ihre ganz individuelle Webseite entwickeln. Die Erstellung und das Design einer Webseite für ein kleineres oder mittleres Unternehmen ist oft schon für wenige Hundert Euro realisiert. Firmen mit optisch ansprechenden und inhaltlich aussagekräftigen Webseiten, sowie optimierten Webseiten für Desktop, Smartphone- und Tablet sind hier klar im Vorteil. mehr ...

POSTANSCHRIFT

Weitendorf Software GmbH
Postfach 101220
31762 Hameln
Deutschland

KOMMUNIKATION

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr:

Telefon: +49 5151 784448-0
Telefax: +49 5151 784448-7
E-Mail: info@weitendorf-software.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren